• Souren Furniture: Anbieter von Qualitätsmöbeln seit 1980!
  • Auf lager? Lieferung innerhalb von 5-15 Werktage!
  • +/- 500 Teak Tische auf Lager: Abholung möglich innerhalb eines Arbeitstags!
  • Persönliche Beratung: [email protected] - Wir rufen Sie zurück

Teakmöbel im Badezimmer – Natural Chic für die heimische Wellnessoase

Das Badezimmer hat in den zurückliegenden Jahren einen fulminanten Wandel durchlebt. Während bis vor wenigen Jahren noch Zweckmäßigkeit und Funktionalität oberste Priorität hatten, steht mittlerweile der Wohlfühlcharakter im Vordergrund. Aus der unattraktiven Nasszelle wurde die Wellnessoase in den heimischen vier Wänden. Bereits mit kleinen Veränderungen bezüglich der Ausstattung mit Dekoartikeln, Möbeln und Wohnaccessoires lässt sich im Badezimmer eine große Wirkung erzielen.

Aktueller Trend: Naturmaterialien und Teakmöbel im Badezimmer

Mit dem Wandel von der Nasszelle zur Wellnessoase erfolgte eine Neuausrichtung bezüglich der Einrichtungsgegenstände und Materialien im Badezimmer. Hochwertige Badezimmermöbel aus Teakholz lösen Billigmodelle aus dem Baumarkt ab. Selbst bei den Duschgriffen und Handtuchhaltern greifen zunehmend mehr Personen auf Varianten aus Massivholz zurück. Die Naturmaterialien verleihen dem Raum eine lebendigere Note als Edelstahl und Chrom es jemals vermocht hätten. Besonders aufmerksamkeitsstark und kontrastreich lassen sich Teakmöbel im Badezimmer in Szene setzten, wenn die restliche Umgebung in hellen Farben gehalten wird.

Während Dekoartikel und Wohnaccessoires bei der Badezimmereinrichtung früher kaum eine Rolle spielten, tragen die Elemente heute wesentlich zu einem behaglichen Wohlfühlambiente bei. Hochwertige Regale aus Massivholz lockern die Einrichtung auf und Seifenspender in außergewöhnlicher Optik können zu einem echten Eyecatcher werden. In ein durchgestyltes Badezimmer gehört selbstverständlich auch ein individueller Spiegel. Der Einrichtungsstil bestimmt das Design und legt fest, ob ein runder, ein asymmetrischer, ein rechteckiger oder ein Spiegel mit integrierter LED-Beleuchtung in die engere Wahl kommt.

Teakmöbel im Badezimmer: Frankreich als Vorreiter

Holz in seinen unterschiedlichen Varianten und natürliche Materialien spielen in Frankreich seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle bei der Einrichtung des Badezimmers. Wer einmal an der Côte d’Azur im Urlaub war, kennt den mediterranen Einrichtungsstil im Süden des Landes. Rustikale Badezimmermöbel aus Massivholz, Terrakottafliesen am Boden und Accessoires aus Rattan oder Bambus gehören in vielen Hotelzimmern und Ferienwohnung zum Standard. Auch in der Normandie und der Bretagne werden Badezimmer in Granithäusern seit Jahrzehnten mit natürlichen Materialien wie Holz, Stein, Leinen und Spitze aufgewertet. Vor diesem Hintergrund verwundert es nicht, dass sich Teakmöbel für das Badezimmer vor allem in Frankreich großer Beliebtheit erfreuen. Die Wasser abweisenden Eigenschaften der Holzart ermöglichen sogar das Verlegen von Bodenbelägen aus Teak.

Richtige Pflege mit Tungöl

Möbelstücke aus tropischem Teakholz müssen regelmäßig gepflegt werden, wenn Sie in Feuchträumen stehen. Ideal geeignet für den Schutz der Holzoberfläche ist Tungöl. Dieses Öl stammt aus Asien und wird aus den Samen des Tungbaumes gewonnen. Bei Kontakt mit Licht und Sauerstoff härtet das Öl aus und bildet eine vergleichsweise harte Oberfläche. Das Öl zieht in die Holzoberfläche ein und macht das Teak widerstandsfähig gegenüber wechselnden Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Aufgetragen wird Tungöl mit einem weichen Lappen oder einem Pinsel. Der Vorgang wird so oft wiederholt, bis das Holz das Öl nicht mehr absorbiert. Überschüssige Ölreste müssen vor dem Aushärten mit einem Tuch aufgenommen und entfernt werden. Optisch beeinträchtigt eine Behandlung mit dem asiatischen Öl das Teakholz nicht. Der Anstrich dunkelt nur minimal nach und verstärkt in Einzelfällen den Kontrast der Maserung.