• Souren Furniture: Anbieter von Qualitätsmöbeln seit 1980!
  • Auf lager? Lieferung innerhalb von 5-15 Werktage!
  • +/- 500 Teak Tische auf Lager: Abholung möglich innerhalb eines Arbeitstags!
  • Persönliche Beratung: [email protected] - Wir rufen Sie zurück

Indoor oder Outdoor Klostertisch?

Unterschiede zwischen Klostertischen für den Indoor­ und Outdoorbereich

Klostertische gehören wegen Ihres charaktervollen Designs und der ausdrucksstarken Erscheinung zu den begehrtesten Objekten in unseren Teakholz­-Tischkollektionen. Neben Klostertischen für den Innenbereich führen wir auch Modelle für den Außenbereich im Sortiment. Beide Modellreihen unterscheiden sich in wichtigen Details.


Outdoor-Teak-Klostertische

Konstruktionsbedingte Unterschiede zwischen Indoor­ und Outdoor Klostertischen

Der wesentliche Unterschied zwischen Teakholz-­Klostertischen für den Innen­ und Außenbereich liegt in der Konstruktion. Indoor-­Klostertische besitzen eine kompakte Tischplatte, die aus nahtlos zusammengefügten Leisten und Bohlen aus Massivholz besteht. Auch Sockel und Stempelfüße weisen keine Aussparungen auf und wurden aus einem Stück gefertigt. Klostertische für den Outdoorbereich verbleiben hingegen bei regnerischem Wetter im Freien, was besondere Anforderungen an die Bauweise stellt. Die Tischplatte, die Sockel und die Stempelfüße besitzen schmale schlitzförmige Aussparungen, durch die das Regenwasser ablaufen kann. Diese Konstruktion verhindert das Entstehen von Staunässe und beugt damit einer dunklen Fleckenbildung an bestimmten Stellen vor. Die Standfestigkeit und das rustikale Aussehen der Klostertische werden dadurch nicht beeinträchtigt.

Pflegeaufwand bei Indoor­ und Outdoor Klostertischen

Im Gegensatz zu Klostertischen für den Innenbereich muss für die Pflege von Outdoor­ Klostertischen geringfügig mehr Zeit investiert werden. Indoor-­Klostertische aus massivem Teakholz benötigen kaum Pflege. Der natürliche Ölgehalt dieser Holzart verhindert das tiefe Eindringen von Flüssigkeiten in die Holzoberfläche. Mit warmem Wasser und Seifenlauge werden leichte Verschmutzungen im Handumdrehen entfernt. Dies gilt auch für Outdoor­Klostertische. Allerdings sollten Modelle für den Außenbereich im Frühjahr und Herbst mit lauwarmem Seifenwasser oder einem speziellen Teakholz­ Reiniger von groben Verschmutzungen befreit werden. Starke Verfärbungen werden durch ein Abschleifen der betroffenen Stelle mit feinkörnigem Schleifpapier entfernt.

Alle Pflegemaßnahmen für Klostertische aus massivem Teakholz dienen nur zur Auffrischung und Verschönerung der Optik. Teaktische für den Außenbereich können ohne Pflege das ganze Jahr über im Freien verbleiben, ohne dass das Holz dadurch Schaden nimmt.

Mehr Info