• Souren Furniture: Anbieter von Qualitätsmöbeln seit 1980!
  • Auf lager? Lieferung innerhalb von 5-15 Werktage!
  • +/- 500 Teak Tische auf Lager: Abholung möglich innerhalb eines Arbeitstags!
  • Persönliche Beratung: [email protected] - Wir rufen Sie zurück

Klostertisch recycelt

- authentische Ausstrahlung durch altes Teakholz

Jede Epoche der Zeitgeschichte war von eigenständigen Einrichtungsformen geprägt und brachte unverwechselbare Möbelstücke hervor, die in der einen oder anderen Form bis in die Gegenwart überlebt haben. Ein charakteristischer Einrichtungsgegenstand in mittelalterlichen Klöstern war der wuchtige Klostertisch aus Massivholz. Meist stand er in einem zentral gelegenen Raum, in dem die Mönche gemeinsam die Mahlzeiten einnahmen. Der Klostertisch erlebt in der heutigen Zeit eine Renaissance und bildet in zahlreichen Wohnungen den charaktervollen Mittelpunkt des Wohnbereiches.

Klostertisch recycelt für ein authentisches Wohngefühl

Ein Klostertisch recycelt aus massivem Teakholz zaubert eine authentische Wohnatmosphäre in die heimischen vier Wände. Für die Herstellung der Tische wird ein spezielles Teakholz verwendet, das sich in seiner Ausstrahlung deutlich von Plantagenteakholz unterscheidet. Als Material dient Recyclingholz aus Indonesien, das von alten Hütten und Terrassen stammt, die neuen Gebäuden aus Stein weichen mussten. Dieses Holz blickt auf eine lange Vergangenheit zurück und niemand kann heute mit Sicherheit sagen, wie alt das Teakholz tatsächlich ist. Die Planken der Tischplatte und die Stempelfüße des Unterbaus waren einst Bestandteil von Türen, Fußböden, Stützbalken und Terrassebelägen auf der indonesischen Insel Java. Dieses kostbare Teakholz wurde aufbereitet und in der Möbelherstellung wiederverwendet. Unebenheiten auf der Holzoberfläche und sichtbare Gebrauchsspuren wurden bewusst nicht geglättet, um den rustikalen Charakter der Klostertische zu erhalten.

Teakholz-­Klostertische von Souren Möbel: Wertbeständige Handarbeit aus Südostasien

Teakholz­-Klostertische aus Recyclingholz von Souren Möbel werden in Handarbeit auf der indonesischen Insel Java gefertigt. Mit großer Sorgfalt werden vor Ort die entsprechenden Hölzer ausgewählt, die für diese ausdrucksstarken Tische infrage kommen. Einheimische Tischler, die über eine jahrelange Erfahrung in der Aufbereitung alten Teakholzes und in der Möbelherstellung verfügen, fertigen aus verschiedenen Einzelteilen diese formschönen Möbelstücke. Da stets Holz von unterschiedlichen Herkunftsorten verwendet und miteinander kombiniert wird, gleicht kein Klostertisch dem anderen. Jeder Teakholz­Klostertisch ist ein Unikat mit einem eigenständigen Charakter. Lediglich das Design mit der breiten, wuchtigen Tischplatte und den massiven Stempelfüßen ist bei den Klostertischen aus recyceltem Teakholz identisch.

Tags: 
recycled